Javascript ist deaktiviert. Ihnen stehen daher einige Funktionen nicht zur Verfügung.

AMIS unterstützt Songcamp von Anpfiff ins Leben

30. Mai 2018

Das war ein Auftritt, der Eindruck hinterlassen hat. 15 Schülerinnen und Schüler aus Hoffenheim sowie Zuzenhausen haben in der vergangenen Woche ihrem musikalischen Talent freien Lauf lassen dürfen. In Zusammenarbeit mit der „Klangstiftung Mannheim“, der „DFB-Kulturstiftung“ sowie der AMIS Maschinen-Vertriebs GmbH hat Anpfiff ins Leben e.V. ein „Song-Camp“ organisiert und durchgeführt. Zum Höhepunkt am Freitagnachmittag führten die Kids ihren Familien wunderbar erprobte Musikstücke vor.

Rap – Percussion – Gesang. So hießen die drei einzelnen Gruppen, die sich jeweils unterstützt durch einen Coach von der „Klangstiftung“ auf ihren großen Auftritt vorbereiteten. „Wir sind sehr aufgeregt“, haben die beiden neunjährigen Samira und Mia aus Zuzenhausen vor dem kleinen Konzert verraten. „Und am Sonntag treten wir sogar auf dem Mannheimer Stadtfest in den Kapuziner Planken auf“.

Yvonne Catterfelds „Pendel“, Mark Forsters „Chöre“ sowie ein eigens kreierter Song brachten den Kindern ihren hochverdienten und gleichfalls lauten Applaus ein. „Ihr seid ja schon richtige Profis“, zeigte sich der „Anpfiff“-Vorsitzende Dietmar Pfähler ebenfalls tief beeindruckt. Beim Dank an die Sponsoren durfte Jochen Haberkorn von AMIS ein Shirt des „Song-Camps“ entgegennehmen und ließ es sich nicht nehmen, die Veranstaltung sowie deren kleine, große Künstler in den höchsten Tönen zu loben.

Beinahe schon traditionell stellte das „Song-Camp“ ein inklusives Angebot für die Kinder dar, was für Jochen Haberkorn, der bei AMIS als Assistent der Geschäftsführung fungiert, eine ganz wichtige Funktion besitzt. „Wir unterstützen diese Veranstaltungen wahnsinnig gerne, da sie die Kreativität der Kinder fördern und gleichzeitig Berührungsängste abbauen. Den Kleinen fällt das in der Regel immer leichter als den Erwachsenen, was wir schon häufig haben beobachten dürfen“, hat Jochen Haberkorn bei den unzähligen unterstützten „Anpfiff“-Projekten festgestellt.

zurück