Javascript ist deaktiviert. Ihnen stehen daher einige Funktionen nicht zur Verfügung.

Die aktuellen Entwicklungen führen zu Maßnahmen in sämtlichen Bereichen des öffentlichen Lebens, die sich vor kurzem noch niemand vorstellen konnte. Bei AMIS haben wir vielfältige Maßnahmen ergriffen, um an erster Stelle die Gesundheit und das Wohl unserer Mitarbeiter zu schützen aber auch für Sie so lange wie möglich als zuverlässiger Partner zur Verfügung zu stehen. Sämtliche persönlichen Kontakte mit Externen sind auf das Notwendigste beschränkt.

An allen neuralgischen Bereichen des Betriebes, Nassbereiche und Aufenthaltsräume, sowie im Büro, stehen ausreichend Desinfektionsspender für die Mitarbeiter zur Verfügung. Unser Rohmateriallager ist gut bevorratet und das dazugehörige Bestellverhalten fällt entsprechend üppiger als sonst aus. Wir hoffen, dass die permanente Lageraufstockung Ihren Bedürfnissen auch gerecht wird. Bisher gibt es keine Einschränkungen bei der Versorgung, erst recht vor dem Hintergrund, dass wir über ein breites Ersatzteil Netz verfügen.

Stand heute ist bei AMIS kein Mitarbeiter oder dessen persönliches Umfeld infiziert und kein Verdachtsfall bekannt, so dass die Produktion ohne Beeinträchtigungen läuft. Wir arbeiten intensiv daran, weiter zu produzieren, so lange es die Situation zulässt. Aufgrund der allgemeinen Dynamik der Lage können wir jedoch keinen zuverlässigen Ausblick auf die nächsten Wochen geben.

Sollte es zu erheblichen Veränderungen der Lage kommen, werden wir umgehend mit Ihnen Kontakt aufnehmen.

AMIS hat ständig über 200 Gebrauchtmaschinen aller gängigen Hersteller wie z. B. Condux, Dreher, Herbold, Pallmann, Rapid, Weima sowie Neumaschinen von Zerma auf Lager. Hier finden Sie alles für die Aufbereitung von Kunststoffen, Holz oder sonstigen Materialien. Ersatzteile – ab Lager und in kürzester Zeit lieferbar! Downloaden Sie unsere aktuellen Gebrauchtmaschinenlisten

AMIS ist weiter im Wachsen und verstärkt sein Team mit einem neuen Ansprechpartner in der Buchhaltung.

AMIS Maschinen-Vertriebs GmbH freut sich Ihnen Herr Lucas Maulbetsch als neuen Ansprechpartner im Team unserer Buchhaltung vorstellen zu dürfen.

Herr Maulbetsch kommt aus Zuzenhausen, ist Dipl. Ingenieur und kann neben seinem Studium auf eine 7- jährige Berufserfahrung in einem globalen Konzern zurückgreifen. Lucas Maulbetsch  soll den Bereich Buchhaltung weiter stärken, um die Position der AMIS Maschinen-Vertriebs GmbH weiter zu festigen und zukunftsorientiert weiterzuentwickeln. Geschäftsführer Thomas Ottenthal: „Wir freuen uns über diesen erfahrenen Mitarbeiter. Bei uns sind die Weichen auf Wachstum gestellt, somit wird bewiesen, dass wir es ernst meinen.“

Die AMIS Maschinen-Vertriebs GmbH mit Sitz in Zuzenhausen, Deutschland, ist darauf spezialisiert, seinen Kunden konstruktive und pragmatische Lösungen für die Zerkleinerung von Kunststoffen und anderen Materialien mit neuen und gebrauchten Maschinen und Anlagen anzubieten. Das Sortiment umfasst Maschinenmodelle aller gängigen Hersteller. Mit leistungsstarken Maschinen, ausführlicher Beratung, individuellen Konzepten und einem schnellen Ersatzteil- und Wartungsservice wird das in AMIS gesetzte Vertrauen erfüllt.

AMIS wurde 1994 gegründet und konnte den Mitarbeiterstamm in wenigen Jahren auf 60 Mitarbeiter ausbauen. Durch den Kauf des Herstellers für Zerkleinerungsmaschinen ZERMA baute das Unternehmen seine Position als Anbieter von Neumaschinen weiter aus. Heute deckt AMIS nahezu alle kundenspezifischen Bedürfnisse aus der Spritzguss-, Blasform-, Tiefzieh-, Extrusions- und Recyclingindustrie ab. Das Maschinenprogramm umfasst Beistellmühlen, leistungsstarke Schneidmühlen mit Arbeitsbreiten bis 2,4 m, Feinmühlen, Brikettierpressen, Ein- und Mehrwellenshredder sowie die dazugehörige Peripherie wie Förderbänder, Absauganlagen, Metalldetektoren/-separatoren, Feingutabscheider, Überbandmagnete, Zick-Zack-Sichter usw. Zum Kundenstamm der AMIS zählen Unternehmen der kunststoffverarbeitenden Industrie, der Holzverarbeitung, der chemischen und der Nahrungsmittelindustrie. Mit seinem weiten Netz an Vertriebspartnern, einem international erfahrenen Innendienst und einem schnellen Liefersystem wird Zerkleinerungstechnik innerhalb kurzer Zeit geliefert – weltweit.

Zum 1.Juni 2019 baut die AMIS Maschinen-Vertriebs GmbH, Spezialist für Zerkleinerungsmaschinen aus Zuzenhausen in Baden-Württemberg mit Herrn Jörg Müller seinen Vertrieb weiter aus.

Die AMIS Maschinen-Vertriebs GmbH baut seinen Vertrieb weiter aus. Zum 1. Juni 2019 hat Herr Jörg Müller (52) seine Tätigkeit im Inlandsvertrieb aufgenommen. Jörg Müller verfügt über mehr als 25 Jahre Berufserfahrung im Vertrieb in Unternehmen der Kunststoff- und der technischen Zulieferindustrie. Hierbei war er für die Akquise und Betreuung von Groß- und Kleinkunden zuständig. J. Müller soll den Bereich Vertrieb Kunststoffe im Inland weiter stärken, um die Marktposition der AMIS Maschinen-Vertriebs GmbH weiter zu festigen und zukunftsorientiert weiterzuentwickeln. Geschäftsführer Thomas Ottenthal: „Wir freuen uns über diesen erfahrenen Mitarbeiter. Wir haben den Kunden und Vertriebspartnern signalisiert, dass bei uns die Weichen auf Wachstum gestellt sind und beweisen, dass wir es ernst meinen.“

Die AMIS Maschinen-Vertriebs GmbH mit Sitz in Zuzenhausen, Deutschland, ist darauf spezialisiert, seinen Kunden konstruktive und pragmatische Lösungen für die Zerkleinerung von Kunststoffen und anderen Materialien mit neuen und gebrauchten Maschinen und Anlagen anzubieten. Das Sortiment umfasst Maschinenmodelle aller gängigen Hersteller. Mit leistungsstarken Maschinen, ausführlicher Beratung, individuellen Konzepten und einem schnellen Ersatzteil- und Wartungsservice wird das in AMIS gesetzte Vertrauen erfüllt.

AMIS wurde 1994 gegründet und konnte den Mitarbeiterstamm in wenigen Jahren auf 60 Mitarbeiter ausbauen. Durch den Kauf des Herstellers für Zerkleinerungsmaschinen ZERMA baute das Unternehmen seine Position als Anbieter von Neumaschinen weiter aus. Heute deckt AMIS nahezu alle kundenspezifischen Bedürfnisse aus der Spritzguss-, Blasform-, Tiefzieh-, Extrusions- und Recyclingindustrie ab. Das Maschinenprogramm umfasst Beistellmühlen, leistungsstarke Schneidmühlen mit Arbeitsbreiten bis 2,4 m, Feinmühlen, Brikettierpressen, Ein- und Mehrwellenshredder sowie die dazugehörige Peripherie wie Förderbänder, Absauganlagen, Metalldetektoren/-separatoren, Feingutabscheider, Überbandmagnete, Zick-Zack-Sichter usw. Zum Kundenstamm der AMIS zählen Unternehmen der kunststoffverarbeitenden Industrie, der Holzverarbeitung, der chemischen und der Nahrungsmittelindustrie. Mit seinem weiten Netz an Vertriebspartnern, einem international erfahrenen Innendienst und einem schnellen Liefersystem wird Zerkleinerungstechnik innerhalb kurzer Zeit geliefert – weltweit.

(Auszug aus der Wirtschaftswoche 26/2019)

Weltweit wachsende Müllberge werden immer mehr zu einem Problem für die Umwelt. Eine Firma bei Dresden hat ein Verfahren entwickelt, um aus Plastikabfällen Diesel herzustellen. Eine Chance im Kampf gegen Plastikmüll?

Ein großer, grauer Container, darin eine Anlage mit Dutzenden Rohren, Behältern und jeder Menge Technik, u.a. eine GSE 300/300 von AMIS. Für Oliver Riedel ist „WASTX Plastic“ ein „Herzensprojekt“. Der nach vielen Jahren Forschungsarbeit nun fertiggestellte Prototyp soll Plastikabfälle, die nicht mehr verwertbar sind, zu Kraftstoff verarbeiten – etwa 250 Kilogramm pro Tag. „Ein Kilo Plastik ergibt etwa ein Liter Kraftstoff“, sagt der Gründer und Geschäftsführer der Unternehmensgruppe Biofabrik mit Sitz in Rossendorf bei Dresden.

Riedel hat eine Vision: Vermüllte Strände, an denen Kommunen oder Hotels die Anlagen aufstellen. Touristen und Einheimische, die ihren Plastikmüll hineinschmeißen und Geld dafür bekommen. Fischer, die den Müll aus ihren Netzen entsorgen – oder gleich eine Anlage an Bord stehen haben. „Dann fangen die Leute vielleicht an, mehr Plastik am Strand oder im Meer aufzusammeln“, sagt der 43-Jährige. So würde nicht nur der Müllberg schrumpfen, sondern zugleich Kraftstoff produziert: Der kann für Schiffe oder Stromgeneratoren verwendet werden. „Denn viele Inseln, die ein Plastikmüllproblem haben, haben auch ein Energieproblem.“

Bedruckte Aludeckel, Verpackungen mit Lebensmittelresten, Dachpappe oder Fischernetze kann die Anlage zu Öl umwandeln – Sachen, die nicht recycelt werden können und deshalb zum Großteil verbrannt werden. Kürzlich veröffentlichte Zahlen im „Plastikatlas“ der Umweltorganisation BUND sind drastisch: Über 400 Millionen Tonnen Kunststoff werden pro Jahr weltweit hergestellt, zwischen 1950 und 2015 waren es insgesamt 8,3 Milliarden Tonnen. Nicht einmal ein Zehntel wurde recycelt. Jeder Deutsche verursachte 2016 durchschnittlich 38 Kilogramm Plastikmüll.

Biofabrik-Chef Riedel ist dennoch optimistisch, dass sich seine Anlage bewährt: Die erste „WASTX Plastic“ soll demnächst beim Verpackungsspezialisten Schur Star Systems in Flensburg laufen. 1000 Kilogramm Plastikmüll kann sie pro Tag verarbeiten.

Unternehmensgründer Oliver Riedel vor der WASTX-Plastic-Anlage incl. der GSE 300/300 von AMIS

Wir möchten uns ganz herzlich bei allen Kunden, Lieferanten, Freunden und Messebesuchern für das große Interesse an individuellen Konzepten mit maßgeschneiderten Maschinen und Anlagen bedanken.

Auf der Weltleitmesse für Forst- und Holzwirtschaft waren unsere Standbesucher nicht nur an Maschinen, sondern auch in ausführlicher Beratung und einem schnellen Ersatzteil- sowie Wartungsservice interessiert.

Das während der LIGNA erhaltene durchweg positive Feedback motiviert uns natürlich in Zukunft auch weiterhin nicht nur in Maschinen, sondern auch in ausführlicher Beratung, individuellen Konzepten und einem schnellen Ersatzteil- und Wartungsservice zu investieren.

Nur so können wir das Vertrauen als einer der führenden Anbieter von Zerkleinerungstechnik in Europa rechtfertigen

Was für ein grandioses Jubiläumswochenende vom 09.05. – 12.05.2019. Wir bedanken uns bei ALLEN die dazu beigetragen haben, in welcher Form auch immer, dass dieses Fest der Höhepunkt des Jahres in Zuzenhausen wurde. Wir hoffen, es hat euch an allen Tagen auch so viel Spaß gemacht wie uns.

Euer AMIS-Team

Die Vorbereitungen zu unserem großen Jubiläumsfest vom 09. bis 12. Mai 2019 sind abgeschlossen. Unsere Kunden und Lieferanten sind im Anmarsch. Das Festzelt fürs Wochenende ist aufgebaut. Partyband “Sicherheitshalbe” steht für Samstagabend in den Startlöchern. Das Riesenrad ist aufgebaut und leuchtet über Zuzenhausen.

Kommen Sie vorbei und bestaunen Sie an unserem Tag der offenen Tür am 12. Mai bei einer Führung unseren Geräte- und Maschinenbereich.

Es erwarten Sie viele Höhepunkte sowie ein unvergessliches und buntes Unterhaltungsprogramm.

Für Ihr leibliches Wohl stehen verschiedene Köstlichkeiten für Sie bereit.

Wir freuen uns schon jetzt auf einen unterhaltsamen Tag mit Ihnen!

Weitere Infos unter: www.amis25.de

Donnerstag und Freitag

  • Kunden- und Lieferantentag

Samstag, ab 19.00 Uhr

  • Band Sicherheitshalbe
  • Bewirtung

Eintritt: 3 € (Kartenvorverkauf unter 0162 441 2010 oder ab 15. April im „Dachsenfranz Getränkemarkt“)

Sonntag, von 10.00 – 16.00 Uhr

  • Tag der offenen Tür
  • Oldtimer-Treffen => Auch Ihr “Oldi” ist willkommen
  • Karussell/Riesenrad
  • Hoffi von 1899 & Toni von Anpfiff ins Leben
  • Maschinenpräsentation und Vorführungen
  • FATE feat. MIKE DIEHL (10.00 – 14.00 Uhr)
  • Musik- und Heimatverein Zuzenhausen (14.00 – 16.00 Uhr)

Wir freuen uns sehr, Sie zu unserem großen Jubiläumsfest vom 09. bis 12. Mai 2019 in Zuzenhausen einzuladen.

Bei einer Führung durch unseren Geräte- und Maschinenbereich können Sie unseren Profis über die Schulter schauen. Erleben Sie unser Technikum live in Aktion, es erwarten Sie viele Höhepunkte sowie ein unvergessliches und buntes Unterhaltungsprogramm.

Mit unserer großen Jubiläums-Party am 11. Mai und unserem Tag der offenen Tür am 12. Mai runden 
wir unser Programm dann ab. Fahren Sie doch eine Runde mit unserem Riesenrad und genießen den tollen 
Ausblick, selbstverständlich kommen auch die kleinen Gäste nicht zu kurz. Für Ihr leibliches Wohl stehen 
verschiedene Köstlichkeiten für Sie bereit.

Wir freuen uns schon jetzt auf einen unterhaltsamen Tag mit Ihnen!

Weitere Infos unter: www.amis25.de

Donnerstag und Freitag

  • Kunden- und Lieferantentag

Samstag, ab 19.00 Uhr

  • Band Sicherheitshalbe
  • Bewirtung

Eintritt: 3 € (Kartenvorverkauf unter 0162 441 2010 oder ab 15. April im „Dachsenfranz Getränkemarkt“)

Sonntag, von 10.00 – 16.00 Uhr

  • Tag der offenen Tür
  • Oldtimer-Treffen => Auch Ihr “Oldi” ist willkommen
  • Karussell/Riesenrad
  • Hoffi von 1899 & Toni von Anpfiff ins Leben
  • Maschinenpräsentation und Vorführungen
  • FATE feat. MIKE DIEHL (10.00 – 14.00 Uhr)
  • Musik- und Heimatverein Zuzenhausen (14.00 – 16.00 Uhr)

Zur Verstärkung suchen wir Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt als

Industrie- oder Landmaschinen- bzw. Baumaschinen-Mechaniker

Ihre Aufgaben


Ihr Profil


Wenn Sie gerne Teil unseres Teams werden möchten, dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und des frühestmöglichen Eintrittstermins.