Javascript ist deaktiviert. Ihnen stehen daher einige Funktionen nicht zur Verfügung.

Soziales Engagement

Unternehmen sind nur dann erfolgreich, wenn sie in einem stabilen Umfeld arbeiten können und von der Gesellschaft akzeptiert werden. Aus diesem Grund ist es für die AMIS Maschinen-Vertriebs GmbH selbstverständlich, etwas an die Menschen und die Gemeinschaft zurückzugeben.

Daher engagieren wir uns neben unseren wirtschaftlichen Aufgaben auch ehrenamtlich sozial für unser Umfeld
nach dem Motto „Global denken, lokal handeln“.

Hauptziel dieses sozialen Engagements ist es aber nicht, Aufmerksamkeit zu erlangen, sondern sich mit langfristigen Maßnahmen sozial einzubringen und gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen.

Unternehmen, wie wir, die Verantwortung für ihr Umfeld übernehmen, sind dadurch aber nicht nur belastet.
Denn ein gut geplantes soziales Engagement hilft sowohl den Empfängern als auch dem Unternehmen selbst.

So wird durch die soziale Aktivität in regionaler und lokaler Nähe des Unternehmens dessen wirtschaftliches Umfeld ebenfalls gestärkt.

„inklusiv aktiv“ – Perspektiven für ein Miteinander bei Anpfiff ins Leben

Für die AMIS Maschinen-Vertriebs GmbH ist es eine Selbstverständlichkeit das integrative Wirken des Vereins Anpfiff ins Leben e.V., welcher im Jahr 2001 von Dietmar Hopp und Anton Nagl gegründet wurde, zu unterstützen.

Hier werden Perspektiven für Kinder und Jugendliche sowie für Menschen mit und ohne Behinderungen geschaffen. AMIS unterstützt seit Jahren im Bereich der Kinder Aktionen rund um Bewegung, Bildung und Freizeit, aber auch offene Angebote wie Feriencamps oder pädagogische Projekte.

Stärken erleben, stärken fürs Leben … gibt es in der Carl-Orff Schule

Die Carl-Orff-Schule ist ein Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum mit dem Förderschwerpunkt Lernen. Die AMIS Maschinen-Vertriebs GmbH hilft hier ca. 110 Schülerinnen und Schüler der Klassen 1-9, die eine besondere Unterstützung für ein erfolgreiches Lernen benötigen.

AMIS ist es wichtig, dass nicht die Beeinträchtigungen der Kinder, sondern deren Fähigkeiten und Möglichkeiten im Vordergrund stehen. Der individuell bestmögliche Schulabschluss soll durch optimale individuelle Förderung der Schülerinnen und Schüler und Kooperationen mit schulischen Partnern erzielt werden.

SC Mönchzell

Für Thomas Ottenthal, geschäftsführender Gesellschafter der AMIS-Maschinen-Vertriebs GmbH, war es eine Selbstverständlichkeit die Damen-Mannschaft des FC Germania Meckesheim-Mönchzell mit neuen Trikots auszustatten. „Die Mädels haben so einen Spaß und sind gerade dabei in Mönchzell etwas Tolles auf die Beine zu stellen“, so T.Ottenthal.

FC Zuzenhausen / TSV Dühren

In beiden Verein wird seit Jahren intensive Jugendarbeit betrieben und die Vereinsjugend ist in sportlichen und außersportlichen Tätigkeiten aktiv. Sie trägt damit zur Persönlichkeitsbildung junger Menschen bei.

Schwerpunkte der Jugendarbeit sind die Förderung der Freizeit- und wettkampfsportlichen Betätigung der jugendlichen Mitglieder sowie der Start bei Ligaspielen, Freundschaftsspielen, Leistungsvergleichen und Jugendturnieren.

Um diese aktive Jugendarbeit weiter zu fördern, hat sich die AMIS-Maschinen-Vertriebs GmbH bereiterklärt den FC Zuzenhausen und die TSV Dühren in Form einer Bandenwerbung zu unterstützen.