Ich suche...

Neue Herbold
Zerkleinerungsanlage

Neue Herbold Zerkleinerungsanlage

Aufbereitungsanlage zum Zerkleinern von Strohballen sowie von Kunststoffteilen wie z.B. IBCs, Anfahrbrocken, Automobilteilen etc.

Allgemeine Beschreibung:

Das zu zerkleinernde Material wird über eine hydraulische Hub-Kipp-Vorrichtung in den Trichter des Einwellenshredders aufgegeben.

Das Material wird in der ersten Stufe zunächst auf dem Einwellenshredder Vecoplan Typ VAZ 1300 (Antrieb 55 kW, Einlauf 1300 x 1550 mm) auf eine Endfeinheit von 50 mm vorzerkleinert. Das unter dem Rotor befindliche Sieb kann je nach Aufgabenstellung gegen ein Sieb mit anderer Lochung getauscht werden, wodurch sich die Endfeinheit entsprechend verändert.

Das vorzerkleinerte Material wird anschließend über einen Kratzkettenförderer auf eine Vibrationsrinne mit integrierter Magnettrommel zur Abscheidung von FE-Metallen gefördert, um die Messer der nachgeschalteten Schneidmühle zu schützen.

Die Nachzerkleinerung findet auf der Schneidmühle Neue Herbold Typ LM 450/1000 (Antriebsleistung 55 kW) statt. Auch hier ist die Endfeinheit über verschiedene
Sieblochungen frei bestimmbar. Die Schneidmühle ist ausgestattet mit einer kompletten Absauganlage zum Austrag des Mahlguts, das in Big Bags abgefüllt wird.

Die Anlage ist mit einer Elektrosteuerung Siemens Simatic S7 ausgerüstet.

Für die Anlage stehen diverse Ersatzteile zur Verfügung.

Technische Grunddaten

  • VAZ 1300 ( Einwellenshredder)
  • Antriebsleistung: 55 kW, Einlaufquerschnitt: ca. 1300 mm x 1550 mm, Siebeinlage: 50 mm Rundloch.

Details

Hub-Kipp-Vorrichtung und Einwellenshredder Vecoplan VAZ 1300, mit Hydraulischen Deckel.

Vibrationsrinne und Neue Herbold Schneidmühle LM 45/100.

Big-Bag Absackstation.

Schaltschrank gesamter Anlage ( mit S7 Steuerung).

Maschinenanfrage

    Kontaktdaten

    Phone Contact Kontakt